Region

Brexit

Surfachem/2M Group of Companies Brexit-Reaktion

Januar 2020

Nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und dem Eintritt in die Übergangsperiode, die am 31. Dezember 2020 enden soll, besteht noch eine gewisse Unsicherheit über die regulatorischen und handelspolitischen Bedingungen, unter denen dieser Austritt letztlich stattfinden wird.

Brexit stellt derzeit ein geringes Risiko für Surfachem Deutschland dar. Wir beschaffen den Großteil unserer Produkte innerhalb Europas, so dass unsere Kunden sicher sein können, dass sie nicht nachteilig beeinflusst werden. Da die Lieferkette einen Einfluss auf die Verfügbarkeit unserer Produkte hat, hat Surfachem Deutschland diese Auswirkungen durch erhöhte Lagerbestände minimiert.

Die Surfachem-Gruppe hat ihre Ressourcen in regulatorischen Angelegenheiten erhöht, um die zusätzliche regulatorische Belastung eines möglichen "No-deal"-Ausstiegs am Ende der Übergangszeit effektiv zu bewältigen. Unser internationales Regulatory Affairs Team wird weiterhin Unterstützung bei BPR, REACh und anderen relevanten regulatorischen Rahmenbedingungen anbieten.

Bitte kontaktieren Sie ozimmermann@surfachem.de, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen darüber, warum wir das tun und wofür sie verwendet werden, finden Sie hier.

Annehmen Ablehnen